Medikamenteneingaben in das Auge, genauer gesagt in den Glaskörperraum, werden inzwischen seit mehr als zehn Jahren durchgeführt.

 

Angewandt werden sie bei folgenden Krankheitsbildern:

 

feuchte Makuladegeneration

Diabetes mellitus mit Wassereinlagerung in der Netzhautmitte (diabetischem Makulaödem)

  • Venenverschlüssen des Auges mit Wassereinlagerung der Netzhautmitte (Makulaödem)
  • Entzündungen des Augeninneren (Uveitis)
  • weiteren Krankheitsbildern mit Gefäßneubildung und Wassereinlagerung in der Netzhautmitte

 

 

Die Medikamenteneingabe ist ein kurzer operativer Eingriff, der unter sterilen Bedingungen im Operationssaal in örtlicher Betäubung (mit Augentropfen) stattfindet. 

 

Öffnungszeiten Regensburg

Montag: 14:30 bis 19:00 Uhr
Dienstag:  12:30 bis 17:30 Uhr
Mittwoch: 13:30 bis 17:30 Uhr
Donnerstag: 7:30 bis 12:30 Uhr
Freitag: 13:30 bis 16:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung

 
Auch außerhalb der Sprechzeiten können Termine jederzeit vereinbart werden.

Öffnungszeiten Langquaid

Dienstag: 7:30 bis 11:00 Uhr
Freitag: 7:30 bis 11:00 Uhr  
Donnerstag: nach Terminvergabe

© 2020 Praxis PD Dr. Isabel Oberacher – Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.